Erasmus+ ist ein von der Europäischen Union ins Leben gerufenes Austauschprogramm zur Förderung der Mobilität und Zusammenarbeit in Europa. 

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Studenten, die an einer am Programm teilnehmenden Hochschule regulär immatrikuliert sind. Das Auslandspraktikum kann auch noch bis zu 12 Monate nach dem Ende des Studiums gefördert werden, wenn die Bewerbung bereits im letzten Studiensemester vor Erhalt des Abschlusserzeugnisses erfolgt ist. Es muss jedoch in jedem Fall ein inhaltlicher Bezug zum Studiengang gegeben sein. Es können auch mehrfache Studienaufenthalte und/oder Praktika gefördert werden, jedoch in jedem Zyklus (Bachelor, Master, Doktorat) maximal 12 Monat, bei Diplomstudiengängen 24 Monate. Die minimale Dauer von zwei Monaten pro Praktikumsaufenthalt darf jedoch nicht unterschritten werden.

Förderungsfähige Länder

Das Erasmusprogramm umfasst alle 28 Mitgliedsstaaten der EU mit überseeischen Gebiete sowie Island, Liechtenstein, Mazedonien, Norwegen, Schweiz und Türkei.

Finanzielle Förderung

Es werden monatliche Teilstipendien vergeben, deren Höhe an den Lebenshaltungskosten des Gastlandes orientiert. 

  • Ländergruppe 1 (350€): Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Liechtenstein, Norwegen, Österreich, Schweden,                                           Vereinigtes Königreich

  • Ländergruppe 2 (300€): Belgien, (Deutschland), Griechenland, Island, Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Portugal,                                                   Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Zypern

  • Ländergruppe 3 (250€): Bulgarien, Estland, Lettland, Litauen, Malta, Mazedonien, Polen, Rumänien, Slowakei, Ungarn

Die Ausbezahlung erfolgt in zwei Raten. Zu Beginn des Aufenthaltes werden 70% des Gesamtstipendiums überwiesen. Die restlichen 30% bekommt man nach Beendigung des Praktikums ausgezahlt, sofern alle Abschlussunterlagen abgegeben wurden.

Bewerbung

Die Bewerbungsunterlagen sind beim Leonardo Büro Sachsen einzureichen.

  • Bewerbungsformular
  • Company Form
  • Immatrikulationsbescheinigung/Abschlussurkunde
  • Job Description
  • Motivationsschreiben
  • unterschiebener Antrag

Bei einer Bewerbung mit bereits vorhandenem Praktikumsplatz müssen die Dokumente mindestens 3 Monate vor Beginn des Förderungszeitraumes abgegeben werden. Bei noch nicht vorhandenem Praktikumsplatz sich schon 6 Monate vor dem geplanten Beginn des Praktikums zu bewerben. Bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen kann das Leonardo-Büro mit seinen umfangreichen Kontakten zu Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen helfen.