Ein Auslandsaufenthalt gehört für viele Studenten zum festen Bestandteil ihres Studiums. Und auch Arbeitgeber schätzen die dadurch erworbenen Kenntnisse auf persönlicher und beruflicher Ebene. Mit dem Erasmusprogramm hat die Europäische Union eine Möglichkeit geschaffen den Auslandsaufenthalt unkompliziert in sein Studium zu integrieren. Das Programm umfasst einen monatlichen Zuschlag zur Erhöhung der Mobilität, den Erlass von Studiengebühren, einheitliche Verfahren und die Möglichkeit der Anrechnung von Studienleistungen an der Heimuniversität. Auch sind um das Programm herum zahlreiche Strukturen entstanden, damit die Studenten für sich das beste aus ihrem Auslandsaufenthalt herausholen können. Eines davon ist das ESN Netzwerk, zu dem auch unser Verein gehört. Es gibt aber auch noch zahlreiche andere Programme und Fördermöglichkeiten. Auf den folgenden Seiten könnt ihr euch einen Überblick verschaffen. Weiterhin findet ihr zahlreiche weiterführende Links für zusätzliche Informationen sowie die passenden Ansprechpartner.